Kiefergelenks- und Kaumuskulaturbehandlung helfen bei Fehlstellungen –
und so gegen Ihre Schmerzen.

Kopfschmerzen, Migräne, Ohrengeräusche, Neuralgien, Mundöffnungsschwierigkeiten, Schmerzen in den Kiefergelenken und/ oder der Kaumuskulatur, Zähnepressen und Zähneknirschen können ihre Ursache in einer Fehlstellung des Unterkiefers beziehungsweise der Kiefergelenke haben. Diese Fehlstellungen können ihre Spuren in den Zähnen, dem Zahnhalteapparat, den Kiefergelenken und der Wirbelsäule hinterlassen.

Diagnose, Beratung, Therapie – wir behandeln Sie umfassend!

Unser Leistungsspektrum Funktionstherapie untergliedert sich in folgende Bereiche:

Instrumentelle Funktionsdiagnose

Hier werden örtliche Störungen im Zahnreihenschluss, auf einer Kieferhälfte oder im  Ganzen ermittelt, nachdem eine Registrierung der Kieferrelation durchgeführt worden ist.

Manuelle Funktionsdiagnose
Inspektion, Austasten und Heraushören der Gewebe und Bewegungsabläufe.

Selektive Einschleiftherapie
Einstellungsfehler im Zahnreihenschluss durch z.B. zu hohe Füllungen, Kreuzbiss, Offenen Biss, Zwangsbiss, falsche Bisslagen werden durch minimiertes, punktuelles Einschleifen korrigiert.

Bisslagekorrektur
Zusammenarbeit mit spezialisierten Physiotherapeuten und Kieferorthopäden.

Schienentherapie
Anfertigung individueller, graziler Kunststoffschienen je nach Notwendigkeit und Indikation entweder zur Behebung untypischer Bewegungen wie Zähneknirschen und Zähnepressen oder zur Korrektur der Bisslage beispielsweise vor Zahnersatzanfertigung.

Sportschutzschienen
Gebissschutz zur Vermeidung von Sportunfällen.