Wir nehmen Ihre Angst ernst – und behandeln Sie schonend,
auf Wunsch auch in Vollnarkose oder Dämmerschlaf.

Viele Patienten haben ein mulmiges Gefühl vor dem Zahnarzbesuch. Oder einfach nur Angst.

Das muss nicht sein. Lachgas (Distickstoffmonoxid) ist hier ein sehr zuverlässiges und wenig belastendes Gegenmittel. Denn Lachgas versetzt Sie in einen Wohlfühlzustand. Ihre Ängste werden ausgeblendet, das Zeitgefühl geht verloren, und das schmerzfrei und risikoarm. Während der gesamten Behandlung bleiben Sie ansprechbar.

Eingeatmet wird das leicht süßlich riechende Lachgas über eine Nasenmaske. Durch diese strömt zunächst reiner Sauerstoff und dann immer stärker konzentriertes Lachgas, das bereits nach wenigen Atemzügen zu wirken beginnt: Ein Gefühl der Leichtigkeit setzt ein. Ein möglicherweise bestehender Würgereiz wird aufgehoben.

Eine Gefahr der Über- oder Unterdosierung besteht nicht, da die Lachgaskonzentration während der Behandlung kontinuierlich überwacht und individuell angepasst wird.

Zum Schluss der Behandlung wird die Nasenmaske abgenommen. Nach ein paar Atemzügen frischer Luft lässt die Wirkung umgehen nach und Sie fühlen sich wieder fit. Es ist sogar möglich, das Sie mit dem eigenen Auto heimfahren.